CyProtect und die Huberbuam kooperieren

Unser Gold-Partner CyProtect AG hat seine Kooperation mit den bekannten Extrembergsteigern Huberbuam bekanntgegeben. Die Zusammenarbeit ist auf den ersten Blick ungewöhnlich, doch ein Thema verbindet: Sicherheit.

Für die Huberbuam als Bergsteigergespann steht die Sicherheit in den Bergen an erster Stelle. Für die Sicherheit in der IT bietet der IT-Sicherheitsexperte CyProtect individuelle, herstellerunabhängige Lösungen. Das Leistungsspektrum reicht von Endpoint-Security über Schwachstellen- und Patch-Management bis hin zu den Lösungen im Bereich Secure Messaging von SEPPmail.

E-Mail-Sicherheit ist unerlässlich

Bei einer unverschlüsselten E-Mail kann sich der Absender nie sicher sein, ob seine Nachricht sicher und zuverlässig beim Empfänger ankommt. Ähnlich verhält es sich bei Bergsteigern: Ohne eine passende und professionelle Ausrüstung ist es schwierig und vor allem gefährlich, das Ziel – den Berggipfel – sicher zu erreichen.

Beim E-Mail-Versand sorgt eine geeignete Verschlüsselungslösung für umfassende Sicherheit. SEPPmail hat dazu ein Gateway entwickelt, das bei jedem Versand prüft, ob der Empfänger bereits mit eigenem Schlüsselmaterial wie S/MIME oder OpenPGP erfasst ist oder ob eine Domainverschlüsselung möglich ist. Mit der patentierten GINA-Technologie ist auch eine verschlüsselte Erstkommunikation möglich – auch wenn der Empfänger selbst keine Verschlüsselungslösung einsetzt. Dabei wählt die SEPPmail-Appliance automatisch die jeweils beste Verschlüsselungsmethode aus.

Risiken vorbeugen – Sicherheit gewährleisten

Ob bei der Kommunikation im World Wide Web oder beim Kletterabenteuer in der Natur: In allen Lebenslagen gilt es, Sicherheitsrisiken vorzubeugen. Denn wer nicht gut vorbereitet ist, gerät schnell in brenzlige Situationen, und das kann verheerende Folgen haben – am Berg genauso wie in der IT-Landschaft.

Die gemeinsame Leidenschaft für das Thema Sicherheit soll in einer zweimonatlich erscheinenden Kolumne der Huberbuam auf der Webseite von CyProtect regelmäßig aufgegriffen werden. Thomas und Alexander Huber werden dort unter anderem aktuelle Sicherheitstrends für Bergsteiger und Wanderer beleuchten.

Hier geht’s zum Blog