Die E-Mail ist immer noch das Kommunikationsmittel Nummer 1 in Unternehmen und aus dem Geschäftsalltag nicht wegzudenken. Trotzdem wird das Thema E-Mail-Sicherheit häufig außer Acht gelassen und die die digitale Kommunikation folglich nicht ausreichend geschützt. Doch hier ist Vorsicht geboten, denn ein Großteil aller Cyberangriffe beginnt mit einer E-Mail. Aus diesem Grund sollte E-Mail-Sicherheit ein unerlässlicher Bestandteil der firmeninternen IT-Sicherheitsstrategie sein.

Webinar „Sichere E-Mail-Kommunikation“

Das Fachmagazin IT-Sicherheit veranstaltet am 20.11. ein zweiteiliges Webinar zum Thema „Sichere E-Mail-Kommunikation“. Das Webinar beginnt um 10:25 Uhr mit der Präsentation „Lass Dir bloß nichts anhängen!“ von Bromium. Im Anschluss um 11:15 Uhr gibt Referent Günter Esch, Geschäftsführer der SEPPmail Deutschland GmbH, einen Technologieüberblick und erklärt, wie man mit den Lösungen von SEPPmail ohne großen Aufwand E-Mails und große Dateimengen sicher und spontan versenden kann. Die Teilnehmer lernen anhand von Anwendungsbeispielen die patentierte GINA-Technologie kennen. Diese ermöglicht neben einer verschlüsselten Spontankommunikation auch das sichere Versenden von großen Datenmengen – ohne dass der Empfänger eine zusätzliche Software installieren muss.

Das Webinar im Überblick:

1. Teil 10.25- 11.10 Uhr: Lass Dir bloß nichts anhängen!

  • E-Mail-Anhänge sind ein Risiko
  • Anwender können dies schwer einschätzen
  • Micro-Virtualisierung löst das Problem

2. Teil 11.15- 12.00 Uhr: E-Mail – lassen Sie niemand hineinschauen!

  • Bedürfnisse für sichere E-Mail
  • E-Mail Signatur Zweck und Nutzen
  • Automatische Zertifikatsverwaltung
  • Verschlüsselung
  • Übertragung von großen Dateien

Interessierte können sich unter https://www.itsicherheit-online.com/detail/index/sArticle/257/sCategory/263 für das Webinar anmelden.